Impressum | Datenschutz

Wettbewerb: Agriwaterpedia

Wenn wir trinken verbrauchen wir Wasser, wenn wir duschen, die Toilette spülen, Wäsche waschen, klar. Das sind alles Posten, die uns voll und ganz bewusst sind, etwa 127l pro Bürger jeden Tag, das ist eine ganze Menge.

Was uns nicht oder nur selten bewusst ist: unser virtueller, also indirekter Wasserverbrauch ist wesentlich höher. In jedem Produkt, das wir verkonsumieren steckt eine Menge Wasser. Um ein Beispiel zu nennen: Für die Produktion einer einzigen Tasse Kaffee, das ist so ca. ein Viertel Liter, wird bei der Produktion eine Wassermenge von etwa 140l verbraucht- so viel, wie ungefähr in eine Badewanne passt. (vgl: GEO Themenlexikon Bnd. 1 Unsere Erde, S. 48, 2006)
Ein weiteres Beispiel gefällig? Du kaufst eine neue, vollkommen trockene Jeans. Kaum zu glauben, dass darin etwa unglaubliche 6.000l Wasser stecken! (vgl: Wirtschaftswoche, Heft 30 und 31, 2008) Der virtuelle Wasserverbrauch lässt sich schwer berechnen, liegt aber Schätzungen zufolge bei etwa 4.000l pro Bürger und Tag. Landwirtschaft verbraucht weltweit eine riesig große Menge sauberes Wasser, welches dann als wertvolles Trinkwasser erst nach aufwendiger Aufbereitung zur Verfügung steht. Die Folgen sind fatal, obwohl es Alternativen gäbe.

Bei diesen unglaublichen Zahlen ist es nicht weiter verwunderlich, dass ein neue Plattform ins Leben gerufen wurde, das sich mit dieser Thematik auseinandersetzt. Sie trägt den Namen Agriwaterpedia und soll sowohl Praktiker als auch Experten beim Wissensaustauch, bei fachlichen Diskussionen und der Wahl fortschrittlicher Praktiken unterstützen. Dabei ist sie ähnlich wie Wikipedia eine open-source-Plattform, es kann also jeder, der sich ein wenig mit der Thematik auseinandergesetzt hat, dazu beitragen, diese Plattform mit Informationen zu füttern und damit auch unkonventionelle Vorschläge in die Expetenrunde einzubringen.

Um jungen Wissenschaftsautoren einen besonderen Anreiz zu geben und die Plattform bekannter zu machen, läuft aktuell ein Gewinnspiel, an dem alle teilnehmen können. Auf dich warten lukrative Geldgewinne, denn die 20 besten Einträge werden von einer internationalen Jury prämiert. Das ganze läuft noch bis zum 15. November. Worauf wartest du?

Weitere Informationen findest du hier im Download

Downloads

agriwaterpedia.pdf (0.20 MB)